48/2018: Schuhferien

Veröffentlicht am von

48/2018: Schuhferien

  • Neue Wörter I:
    Schiuhferien
    Die Schuhferien — sind dann nur die Schuhe imUrlaub oder geht man ausschließlich barfuß? Man weiß es nicht …
  • Schwierige Wörter (danke Klaus):
    Duplette
    Kommt vielleicht von Duplo? Nicht von doppelt jedenfalls.
  • Buchstabendreher und Bezug (danke Herr Ebel): „Hier steht genau, welches Intervall für den Zahnreimenwechsel bei Ihrem Dacia mit Ihrer Motorisierung gültig ist.“
    Darauf kann man sich keinen Reim machen. Richtig hätte es freilich auch „mit seiner Motorisierung“ heißen müssen, denn schließlich geht es ja um den Motor des Autos.
  • Neue Wörter II: „Wir haben hier ja eine überschauliche Gruppe.“ Also, hier darf das -bar gern am Ende stehen. Es kann etwas zwar „beschaulich“ sein, aber andererseits „überschaubar“.
  • Ankündigung der Woche:
    Kreuzbandriss
    Wofür man so alles ein Update bekommen kann.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Turismus
    Ich empfehle, einen kleinen Umweg über Duden zu nehmen.
  • Welch seltsame Schlussfolgerung:
    FruherErfolgreich
    Nach der Hochzeit kann man also nicht mehr erfolgreich sein?
  • Homonym der Woche: die Katze (danke Klaus). Die Katze ist natürlich ein Tier, aber auch eine erhöhte Geschützstellung, ein Belagerungsgerät und der Bestandteil eines Hebezeugs (Laufkatze). Die Katze gibt es ebenfalls im Eisenbahnbau (als Ramme), als Zugfahrzeug im Bergbau, als Geldbörse im Mittelalter, als Schiffstyp, als Mikrofonschutz (aus Fell) und als Figur beim Turmspringen.