Beiträge zum Thema: fehlende Buchstaben

Deutschthemen zum Freitag - Das Blog


Ja, Sie lesen richtig: das Blog. Da es sich um das Internet-Tagebuch handelt, ist Blog von sächlichem Genus. Aber das nur als Erklärung für die Überschrift.

Wenn Sie das Blog als RSS abonnieren möchten: Nutzen Sie das Symbol rechts oben. Kommentare zu den einzelnen Themen sind jederzeit willkommen. Melden Sie sich bitte an.
Gern dürfen die Beiträge zitiert werden - über eine entsprechende Quellenangabe mit Link freue ich mich.

Die bisherigen Ausgaben stehen jeweils als zusammengefasster Beitrag zur Verfügung. Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen.

Veröffentlicht am von

20/2020: Säuchen

  • Fußballkommentar: „Das Hinspiel hatten die Heidenheimer mit 0:0 gewonnen.“ Ja, schon klar. 
  • Schwierige Wörter (danke Klaus):
    Sauchen
    Läuchtet ein.
  • Wenn das Bild nicht zum Text passt (danke Klaus):
    Halbleer
    Und wenn die Ränge voll gewesen wären?
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Stichwal1
    Der Blauwal, der Schwertwal und der Stichwal.
  • Und weiter ist in den Weltmeeren dieses Exemplar aufgetaucht:
    Landtagswal
  • Dazu passend: der Erstwäler.
    erstwaler
    Auch sonst sind in dem kurzen Text auch ein paar Wörter, die nicht falsch geschrieben sind.
  • Zweifelhaftes Weinangebot der Woche (danke Klaus):
    Reisling
  • Österreichisch der Woche (danke Klaus):
    Einlangen
    Bedeutet so viel wie: Erhalt.
  • Homonym der Woche: das Spiel (danke Klaus). Das Spiel dient dem Vergnügen und zum Lernen, ist ein mathematisches Modell, gibt es bei der Jagd (auffallende Schwanzfedern), in der Technik (Bewegungsfreiraum), beim Stricken (fünf Stricknadeln) und als Gebiet einer Kirche (Kirchspiel).
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

19/2020: Pfeilsystem

  • Immer diese Autokorrektur:
    Pfeilsystem
  • Mathematikthema der Woche (danke Klaus):
    15Tage
    Und da hat die App 20 Mio. € gekostet!
  • Überflüssige Buchstaben I:
    Begleisterung
    Ich bin auch bekleistert.
  • Und nun — zum Wetter (danke Klaus):
    klart
    Voll klar!
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Grasnabe
    Wusste gar nicht, dass Rasen auch eine Achse hat, auf die man eine Nabe schieben kann.
  • Ist das besser lesbar (danke Klaus)?
    Ver-3-fachung
  • Überflüssige Buchstaben II:
    diggitalisierung
    Voll klar, Digger!
  • Zeitrechnung (danke Klaus):
    19Jahrhundert
    1928 — das ist das 20. Jahrhundert, oder?
  • Homonym der Woche: die Tracht (danke Klaus). Die Tracht kann Kleidung sein, das zeitweilige Aussehen eines Tieres. Der Imker kennt die Tracht, der Geologe, der Landwirt, der Reiter beim Sattel.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

18/2020: Bequemabel

  • Überflüssige Buchstaben (danke Klaus):
    Forstbewegungsmittel
    Sehr bewegend, so ein Wald.
  • Neue Wörter:
    ibizenkisch
    Wie kann man den Namen einer Insel in ein Adjektiv überführen? Das ist nicht immer so einfach wie bei Irland — irisch, Kuba — kubanisch oder Island — isländisch. Bei Malta heißt es maltesisch und bei Mallorca — mallorquinisch. Und wer hätte das gedacht: für Ibiza heißt es tatsächlich ibizenkisch.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Spesen
    Ich habe Spesen noch nie als lecker empfunden.
  • Schwierige Wörter:
    bequemables
    Formidable und blamabel falsch.
  • Geografiethema der Woche (danke Klaus):
    Gaste
    Auch in Mecklenburg Vorpommern gibt es Bestrebungen, Deutschland zu verlassen.
  • Meldung der Woche I (danke Klaus):
    Fahrerhaus
    Ruhe in Frieden, liebes Fahrerhaus.
  • Klima ist eben nicht gleich Klima (danke Klaus):
    Arbeitsklima
    Oder vielleicht doch?
  • Meldung der Woche II (danke Klaus):
    Bestattungskosten
    Wenn man jedoch bedenkt, dass — wie im Foto zu sehen — die Leichenwagen extra aus England kommen, überrascht der Preis nicht mehr.
  • Homonym der Woche: das Seminar (danke Klaus). Ein Seminar ist eine Lehrveranstaltung, aber auch eine Bildungseinrichtung für Lehrer und Geistliche und dann gibt es da noch das Forschungsseminar.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

17/2020: Punk

  • Turnbeutelvergesser war gestern. Heute heißt das Mund-Nase-Schutz-Vergesser!
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Punk
    Vielleicht haben sie ja mit Punk mehr Erfolg als beim Fußball spielen?
  • Eigenartig:
    PokemonGoHomeFest
    Das jährlich stattfindende Fest der Spieler von Pokémon Go, das Pokémon-Go-Fest, findet in diesem Jahr wegen Corona zu Hause statt. Aber gelesen habe ich diese Überschrift anders: Ein Fest, bei dem alle Pokémon nach Hause gehen sollen.
  • Letzte Woche waren Buchtitel dran, diese Woche Berufe. Was passiert, wenn man nur einen Buchstaben austauscht bzw. hinzufügt?
    • Heulpraktiker
    • Bachdecker
    • Bierpfleger
    • Dachlecker
    • Informagiker
    • Hasenarbeiter
    • Heulpraktiker
    • Faltenpfleger
    • Fensternutzer
    • Fliegenleger
    • Geldschmied
    • Kauarbeiter
    • Leidender Angestellter
    • Metallkauer
    • Pestzusteller
    • Randwirt
    • Sackbearbeiter
    • Saurer
    • Saufmann
    • Schlauspieler
    • Tinderarzt
    • Weibdesigner
    • Wimmerer
    • Zankwart
  • Falls jemand nicht begreift, wann die Schauer zu erwarten sind: HEUTE!
    Heute1
  • Wenn Bild und Bildunterschrift nicht zusammen passen (danke Klaus):
    RobertHabeck
    Also, wenn man ganz genau hinsieht.
  • Homonym der Woche: der Komplex (danke Klaus). Den Komplex gibt es in der Chemie, als Zusammenlagerung mehrerer Proteine, in der Mathematik, der Psychologie, der Architektur, der Medizin und der Biologie.
Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: fehlende Buchstaben
Veröffentlicht am von

15/2020: Bummerang

  • Überflüssige Buchstaben:
    Bummerang
    Bumm, bumm, bumm — Bumerang flieg herum.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Microfts
    Nun, was sie nicht bieten ist die korrekte Schreibweise der Firma.
  • E-Mail der Woche:
    Kurzname
    Welch ein Glück, dass ich nicht so viel bestelle, sodass ich ganz genau weiß, welches Produkt hier gemeint ist.
  • Fehlendes Leerzeichen:
    Fruhchender
    Beim ersten Blick dachte ich, dass jetzt schon Babys gegendert werden.
  • Homonym der Woche: der Schlupf (danke Klaus). Den Schlupf gibt es beim Film (Bandschlupf), Ionenaustausch von Lösungen, bei der Fertigung (als Restarbeitszeit), als Rundschlinge, als Differenz beim Getränkepfand, z. B. bei Kupplungen ein Reibkontakt, als Engstelle in Höhlen, in der Tierwelt das Schlüpfen aus dem Ei und es gibt den Schlupf als Schutzraum (Schlupfloch, Unterschlupf).
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

13/2020: Musterstadium

  • Werbung der Woche I (danke Klaus):
    Senioren
    Für Senioren? Wie alt mag der Mann sein?
  • Werbung der Woche II:
    Fussfrench
    Also, meine Füße können nicht einmal Deutsch — wozu dann Französisch?
  • Die Fußballpause war für manchen Journalisten offenbar doch zu groß (danke Klaus):
    0-2
  • Verbuchselte Wechsstaben:
    Musterstadium
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    plaziert
  • Politikerdeutsch der Woche (danke Jürgen). Frage an Außenminister Heiko Maas: „Wie wahrscheinlich wird ein Auslandsurlaub ab dem 16 Juni?“ Antwort: „Ich hoffe dass er wahrscheinlich wird …“
    Oder wie schon der berühmte Philosoph Oliver Kahn sagte: „Das versuchen wir zu probieren.“
  • Brüller der Woche (danke Robby):
    Maschinengewehrsalben
    Salbungsvolle Pflege — mit Gewehr.
  • Homonym der Woche: der Spinner (danke Klaus). Der Spinner ist ein Handwerker, ein Köder beim Angeln, in der Luftfahrt die Verkleidung des Triebwerkes, ein Felgenaufsatz und ein Handkreisel (Fidget Spinner) und außerdem die Bezeichnung verschiedener Schmetterlinge (z. B. Birkenspinner). In der Umgangssprache auch jemand, der durch absonderliches, skurriles Verhalten auffällt. Ich zähle ja Träger von Leichtmetallmützen dazu.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

10/2020: Verschwärung

  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Vertag
    Vertagt?
  • Passende Namen?
    DrHassdenteulfel
  • Was lange schwärt, wird endlich gut (danke Klaus):
    Verschwarung
  • Geografiethema der Woche:
    Kekule
    Prof. Kekulé ist häufiger als Experte im Fernsehen. Er lehrt an der Uni Halle/S. Aber welche Stadt ist das im Hintergrund? München!
  • Kuriose Silbentrennung (danke Klaus):
    Abistreich
    Ab ist reich.
  • Meldung der Woche (danke Klaus):
    HassoPlattner
    Ohne Worte.
  • Brüller der Woche (danke Klaus):
    Angel-Investoren
    Angel-Investoren? Die Sache hat wohl einen Haken!
  • Anachronismus der Woche (dank Klaus):
    teilweise-komplett
  • Homonym der Woche: die Rotte (danke Klaus). Die Rotte ist beim Militär, aber auch bei Schützenvereinen, Schienen- und Forstarbeitern eine Gruppe. Eine Gruppe von Wildschweinen ist auch eine Rotte, genauso wie kompostierbares Material und eine Anlage zur Gewinnung von Pflanzenfasern.
Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: fehlende Buchstaben, namen
Veröffentlicht am von

09/2020: händelbar

  • Pleonasmus („runde Kugel“) der Woche (danke Christian):
    Fakeseiten
  • Fehlende Buchstaben:
    Kolas
    Rettet die Kola! Tatsächlich wird die Frucht des entsprechenden Baumes so geschrieben und es gibt noch eine Halbinsel und ein indisches Längenmaß, die auch Kola heißen. Der Koala hat damit jedoch nichts zu tun.
  • Mathematikthema der Woche (danke Herr Ebel):
    6Hunde
    Tatsächlich erstaunlich diese 6 Hunde.
  • Denglisch der Woche (danke Steffen):
    handelbar
    Tatsächlich gibt es in Freiburg eine Händel-Bar
  • Meldung der Woche (danke Klaus):
    Offnen
    Sieht ziemlich offen aus.
  • Homonym der Woche: die Partie (danke Klaus). Die Partie ist ein einzelnes Spiel (z.B. beim Schach), eine Rolle (z.B. in einer Oper), eine Folge von Tanzsätzen, ein kurzer Ausflug, eine einzelne Mensur sowie eine Kombination aus Natural- und Staffelrabatt bei Büchern.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

08/2020: Beinstelltisch

  • Spruch der Woche: „Wir fahren derzeit auf Sicht.“, hört man derzeit sehr häufig. Was soll das eigentlich bedeuten? Lt. Wikipedia „dass bei der Bewegung eines Fahrzeugs der Fahrzeugführer zumindest anteilig selbst durch Hinsehen feststellt, dass die Fahrt gefahrlos möglich ist.“ Also, ich gehe einmal davon aus, dass, angefangen vom Radfahrer über Motorräder, PKW und LKW, alle Fahrzeugführer so handeln. Wahrscheinlich gelten im Schienenverkehr und auf Schiffen normalerweise andere Regelungen, aber sonst? Wenn also Politiker jetzt davon sprechen, auf Sicht zu fahren — was machen sie denn in Nicht-Krisenzeiten? Hinsehen offenbar nicht.
  • Fehlende Buchstaben I:
    zempfehlen
  • Mathematikthema der Woche (danke Sascha):
    54Prozent
    Das Coronavirus scheint sich auch aufs Rechnen auszuwirken.
  • Sehr fruchtig:
    MangoDB
    Gemeint ist: MongoDB.
  • Gender-Thema der Woche (danke Patrick):
    Forschende
    Lasst uns bitte nicht zu Infiziertinnen und Infizierten werden!
  • Neue Wörter: „Die Punkte sollten wir heute noch ausrunden.“ Abrunden war früher.
  • Denglisch der Woche (danke Klaus):
    handeln
  • Überflüssige Buchstaben:
    Beinstelltisch
    Bloß nicht hinfallen!
  • Fehlende Buchstaben II (danke Klaus):
    Verschulung
    Klar, bei dem Unterrichtsausfall.
  • Imperativ der Woche (danke Herr Ebel):
    geb
    Korrekt geschrieben (gib) wäre solch eine Nachricht sicher noch viel hilfreicher.
  • Die Bitte der Woche (danke Uwe):
    2KundenAufeinander
    Huckepack?
  • Schockierend (danke Herr Jarmuschek):
    Schockolade
  • Homonym der Woche: die Abgabe (danke Klaus). Die Abgabe ist eine Geldleistung an den Staat und das Zuspielen des Balles.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

06/2020: Liebknecht

  • Überflüssige Zahlen (danke Klaus):
    20121
    Das wäre eine längere Amtszeit als Kohl oder Merkel und er wäre dann 18.164 Jahre alt!
  • Substantiv der Woche:
    Thuringerkuchen
    Thüringerkuchen — ein Wort. Wie auch: Gutebutter und weilisso.
  • Gefährlich (danke Klaus):
    mordrhein
    Dieser Landtag schreckt vor nichts zurück!
  • Gender-Thema der Woche (danke Klaus):
    Regierungsamtmann
    Regierungsamtmännin?
  • Das ist die Untertreibung der Woche (danke Klaus):
    Tesla
  • Hyperlativ der Woche (danke Herr Ebel):
    perfekt
    Abgesehen von jeder Menge fehlender Kommas und mangelhafter Groß- und Kleinschreibung: Was bedeutet „perfekt“? So gut, dass nicht das Geringste auszusetzen ist bzw. vollkommen, frei von Mängeln.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Liebknecht
    Karl Liebknecht wäre ja nun sehr links. Gemeint war freilich: Lieberknecht. Diese Verwirrung ist wohl in Thüringen gerade allgegenwärtig.
  • Homonym der Woche: der Ordner (danke Klaus). Der Ordner ist ein stabiler Hefter für Blätter oder im Amtsdeutsch auch Schriftgutbehälter genannt. In der IT ist der Ordner ein Verzeichnis, in der Geometrie eine senkrechte Hilfslinie, bei Veranstaltungen eine Hilfskraft und bei den Freimaurern ein Zeremonienmeister.
Gesamten Beitrag lesen