04/2019: Interlegenz

Veröffentlicht am von

04/2019: Interlegenz

  • Verschreiber der Woche (danke Klaus):
    feindlichenMitarbeitern
  • Anweisung der Woche:
    Repetieren
    Verwirrung am Kaffeeautomaten. Ich kann dort während der Zubereitung des Heißgetränks „repetieren“. Was wird da wohl passieren? Lt. Duden gibt es für repetieren drei Bedeutungen: a) durch Wiederholen üben, lernen; b) die Klasse noch einmal durchlaufen (oder auch sitzen bleiben genannt); c) bei Uhren den letzten Glockenschlag noch einmal aufrufen. Am ehesten trifft wohl a) zu, oder? Vielleicht hat der Automat erkannt, dass ich noch üben muss?
  • Mathematikthema der Woche. Heiße Diskussion um ein eventuelles Tempolimit auf Deutschlands Autobahnen. Dazu eine Anruferin bei mdr-aktuell: „Jetzt brauche ich 3h bis Polen, wenn ich nur 120 km/h fahren darf, dauert es 7h!“ Oho — sonst fährt die Dame also satte 280 km/h, im Schnitt???
  • Schwierige Wörter I:
    Intelegenz
    Es ist keineswegs so, dass man das Wort „Intelligenz“ als Abiturient richtig schreibt.
  • Zeitform der Woche:
    GehtKurzlich
    Das Adverb kürzlich bedeutet: vor kurzer Zeit. Auch wenn’s noch nicht lange her ist, so ist es doch Vergangenheit. Insofern muss das im Artikel verwendete Verb (gehen) auch im Präteritum stehen: ging.
  • Schwierige Wörter II (danke Klaus):
    Rechtspopolisten
    Voll für’n Ar…
  • Hinweis der Woche:
    Wechselschuhe
  • Homonym der Woche: die Bestellung (danke Klaus). Die Bestellung ist in der Wirtschaft der Abschluss eines Kaufvertrags. Man kann aber zu einem Amt ernannt werden, das ist auch eine Bestellung.