Beiträge zum Thema: überflüssige Buchstaben

Deutschthemen zum Freitag - Das Blog


Ja, Sie lesen richtig: das Blog. Da es sich um das Internet-Tagebuch handelt, ist Blog von sächlichem Genus. Aber das nur als Erklärung für die Überschrift.

Wenn Sie das Blog als RSS abonnieren möchten: Nutzen Sie das Symbol rechts oben. Kommentare zu den einzelnen Themen sind jederzeit willkommen. Melden Sie sich bitte an.
Gern dürfen die Beiträge zitiert werden - über eine entsprechende Quellenangabe mit Link freue ich mich.

Die bisherigen Ausgaben stehen jeweils als zusammengefasster Beitrag zur Verfügung. Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen.

Veröffentlicht am von

12/2019: Papiertrolle

  • Übelsetzung der Woche (danke Herr Ebel):
    GrosseDateien
    Schau es in kürzester Zeit flach — köstlich!
  • Überflüssige Buchstaben (danke Klaus):
    Papiertrolle
    Die Trolle — sie sind unter uns!
  • Fall der Woche (danke Klaus):
    Totem
    Ein Totem als Warnsystem — ob das funktioniert?
  • Deppenleerzeichen (danke Markus):
    MutterErde
    Viel Spaß beim Transport.
  • Fehlende Buchstaben (danke Markus):
    shit_n
    So ein Sch…
  • Lustige Namen:
    DoPing
    Also, von einer Karriere als Leistungssportler würde ich mit diesem Namen absehen.
  • Homonym der Woche: die Mulde (danke Klaus). Die Mulde ist eine leichte Vertiefung im Boden, ein Trog und ein Fluss im Osten Deutschlands.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

09/2019: Einmallig

  • Richtungsweisend:
    Pfeilehinundher
    Wohin geht’s hier denn?
  • Es gibt zwar ein ß als Großbuchstaben, aber es wird so gut wie nicht verwendet. Hier wäre es hilfreich gewesen (danke Klaus):
    BussePanne
  • Schwierige Wörter I:
    Internetprazens
    Präsens?
  • Schwierige Wörter II:
    Wissenstransver
  • Passende Namen (danke Herr Ebel):
    KellerKnapp
    Keller knapp — nur noch wenige Exemplare verfügbar!
  • Überflüssige Buchstaben:
    einmallig
  • Meldung der Woche (danke Klaus):
    ToterGestorben
    Mann kann also zwei Tode sterben.
  • Homonym der Woche: das Kabinett (danke Klaus). Das Kabinett ist ein Nebenzimmer, eine Regierungsform, ein Kollegium zur Führung der Regierungsgeschäfte, eine Kunstsammlung, ein Unterrichtsraum und ein Prädikat für Qualitätsweine.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

08/2019: Laprador

  • Tier der Woche (danke Klaus):
    Laprador
    Kommt vielleicht von Laptop. Aber es gibt weitere Beispiele:
    Schafferhund
    BernhardienerWelpen
    Biegel
    Hund_Ciao_Ciao
    Pekinese
  • Schwierige Wörter I (danke Klaus):
    Couch
    Ich dachte immer, wenn einer immer auf der Couch liegt, ist er ein Couch-Potato. Gemeint ist hier natürlich: Coach.
  • Schwierige Wörter II (danke Klaus):
    Heufig
    Heu, Heu, Heu!
  • Überflüssige Buchstaben (danke Herr Ebel):
    Zerstorter
    Ich kenne noch einen US-Gestörten.
  • Kindermund der Woche: „Wir fahren von Gleis 15 ab. Oh, unser Zug hat 15 Minuten Verspätung!“ Emma (11): „Das ist ja klar, wenn man von Gleis 15 abfährt. Ein Glück, dass wir nicht von Gleis 27 fahren.“
  • Homonym der Woche: die Vergütung (danke Klaus). Die Vergütung ist eine Dienstleistung gegen Geld, das Honorar eines Arztes, die Stoffeigenschaftsänderung bei Metallen und die Beschichtung in der Optik.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

07/2019: Krakenakte

  • Formulierung der Woche (danke Klaus):
    Weichen
    Lieber Herr Mercedes, die Kraft kommt nicht aus der Weiche, sondern aus dem Motor.
  • Übelsetzung der Woche:
    BisGeschenk
  • Schwierige Wörter I (danke Klaus):
    Medaillien
    Na, ob das so super ist.
  • Fehlende Buchstaben I:
    Krakenakte
    Eigentümer der Akte: Google oder Facebook?
  • Schwierige Wörter II (danke Klaus):
    Transfairunion
    Fair oder unfair?
  • Die ICE der DB haben ja i.d.R. schöne Namen. Mit dem ICE „Reinigung“ bin ich allerdings noch nie gefahren;-)
    ICE-Reinigung
  • Fehlende Buchstaben II (danke Klaus):
    Brachenlosung
    Nur für Bauern geeignet.
  • Überflüssige Buchstaben:
    Artickel
    Also, der Artikel ist kein Karnickel und auch kein Pickel.
  • Homonym der Woche: die Schanze (danke Klaus). Die Schanze ist ein Teil einer Festung, eine Wintersportanlage, eine Künstlergemeinschaft und ein Geldeinsatz beim Kegeln. Außerdem gibt es eine Menge geografischer Objekte, wie z.B. die Schanzenviertel in Dortmund und Hamburg.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

06/2019: Nowreger

  • Verbuchselte Wechsstaben I (danke Klaus):
    Stundeten
    Die Rechtschreibprüfung schimpft bei „stundeten“ freilich nicht, weil „stunden“ ja ein reguläres Wort (für Zahlungsaufschub) ist und „stundeten“ Präteritum Plural.
  • Schwierige Wörter (danke Jürgen):
    Vortbildung
    Na, die ist auch dringend erforderlich!
  • Überflüssige Buchstaben I (danke Klaus):
    Plusgerade
    Hoffentlich steht das Plus gerade.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Abreibungsverbot
    Mancher hat eine Abreibung verdient.
  • Glanzleistung (danke Klaus):
    Zweitliga
    In der 1. Fußball-Zweitliga scheint bestimmt die Sonne.
  • Überflüssige Buchstaben II (danke Klaus):
    Schuldgebaude
  • Verbuchselte Wechsstaben II:
    Nowreger
  • Homonym der Woche: der Griff (danke Klaus). Der Griff ist ein Garnmaß (Feinheit des Garns), eine Vorrichtung zum Greifen eines Gegenstandes, das Erfassen mit der Hand, der Fingersatz beim Gitarrenspiel und eine Angriffstechnik beim Kampfsport.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

49/2018: Biergattensaison

  • Überflüssige Buchstaben I (danke Jürgen):
    AufsEis
    An sich sind es übereisige Buchstaben: „Etwas auf Eis legen“ bedeutet, dass es verschoben oder zurückgestellt wird. Aufs Eis kann man sich auch legen — wird eben nur auf Dauer kalt von unten.
  • Geographiethema der Woche:
    IranIrak
    Im Detail betrachtet stimmt etwas bei Iran und Irak nicht — die beiden Länder wurden vertauscht.
  • Überflüssige Buchstaben II (danke Klaus):
    Rechtsschreibung
    Das ist nicht rechtsmäßig.
  • Neue Wörter:
    Biergattensaison
    Der Biergatte — eine teils verbreitete Spezies.
  • Überflüssige Buchstaben III (danke Klaus):
    Wahlol
    Beim „Wahlöl“ frage ich mich, ob zwischen Bundestagswahlöl und Landtagswahlöl unterschieden wird.
    Bei den Versprechungen, die so machen Politiker vor der Wahl macht, glaube ich jedoch, dass es sich durchaus um eine „Wahlfangindustrie“ handelt.
  • Überflüssige Buchstaben IV (danke Klaus):
    Flug
    So ein Unflug!
  • Homonym der Woche: die Walze (danke Klaus). Die Walze ist ein zylindrischer Körper, ein Werkzeug und eine Bau- und Arbeitsmaschine, ein Medium zur Tonaufzeichnung, ein Küchengerät, ein Orgelteil, ein Schreibmaschinenteil und  ein Wind- oder Wasserwirbel.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

47/2018: Inforationen

  • Überflüssige Buchstaben I:
    Patenteltern
    Klar dass Patenteltern auch eine patente Tochter haben.
  • Fehlende Buchstaben (danke Dorit):
    Inforationen
    Das ist das, was wir bekommen: Info-Rationen.
  • Überflüssige Buchstaben II (danke Klaus):
    Beettag
    Umgraben und Harken am Beettag.
  • Neue Wörter:
    durchentschlossen
    Was kann man darauf noch zurückerwidern?
  • Schwierige Wörter:
    wiederlich
    Mir ist das auch zuwieder!
  • Homonym der Woche: die Bühne (danke Klaus). Die Bühne ist sowohl die Konstruktion, auf der Künstler auftreten als auch das Theater an sich. Sie ist aber auch eine Form der Psychotherapie und im Dialekt ein Wort für den Dachboden.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

45/2018: Neidig

  • Überflüssige Buchstaben:
    harrmonisch
    Da muss man ausharren.
  • Fehlende Buchstaben I (danke Klaus):
    Brifkasten
    Mein Nachbar heißt ein klein wenig anders;-)
  • Fehlende Buchstaben II:
    Warheit
    So, also so würde ich das niemals sagen!
  • Schwierige Wörter (danke Klaus):
    neidig
    Die leidische deutsche Sprache.
  • Physikthema der Woche (danke Herr Ebel):
    22kWh
    Wenn wir also kürzen, bleiben 22 Watt übrig. Was sagt uns das? Nichts.
  • Getrennt- oder Zusammenschreibung: „… möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich umsomehr an … interessiert bin. “
    Also, das ist des Guten einwenig zu viel. Hingegen wäre „um so mehr“ auch nicht richtig. Vielmehr schreibt man die Konjunktion „umso“ zusammen, trennt das folgende Pronomen „mehr“ aber dann ab.
  • Falsche Richtung (danke Herr Ebel): „Syrien exportiert aus Russland 1,8 Millionen Tonnen Weizen jährlich.“
    Entweder importiert Syrien aus Russland oder Russland exportiert nach Syrien.
  • Homonym der Woche: der Kamm (danke Klaus). Ein Werkzeug zur Haarpflege und zur Ernte von Blaubeeren. Den Kamm gibt’s im Gebirge, auf dem Kopf von Hühnern und auf dem Feuerwehrhelm.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

43/2018: Eibrecher

  • Politikthema der Woche (danke Christian):
    47ProzentBurger
    Dass (Ham)Burger ausgerechnet die Grünen wählen wollen …
  • Überflüssige Buchstaben:
    Wahlkrampf
    Manchmal ist es tatsächlich ein Krampf.
  • Fehlende Buchstaben (danke Klaus):
    Eibrecher
    Eibruch — der Haushaltsunfall schlechthin.
  • Mengenangabe der Woche I (danke Herr Ebel):
    MeistSelten
    Wie oft? Immer nie!
  • Zweifelhafter Bezug (danke Klaus):
    Wahlkampf
    Im hessischen Wahlkampf gab es einen Mord?
  • Mengenangabe der Woche II:
    WinzigeHochststrafe
    Maximal niedrig eben.
  • Schwierige Wörter (danke Klaus):
    Karossiere
  • Homonym der Woche: das Feld (danke Klaus). Der Spieler, der Bauer, der Geologe, der Physiker, der Soldat, der Informatiker, der Soziologe, der Psychologe und der Heraldiker kennen alle das Feld.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

40/2018: Passaschiere

  • Schwierige Wörter I:
    aliierte
    Ja, der Ali …
  • Schwierige Wörter II:
    Attracktion
    Da wird die deutsche Sprache schon ziemlich tracktiert!
  • Pleonasmus („runde Kugel“) der Woche: „Bei uns gibt es Säulen, vertikale Säulen.“ Also, klar könne Säulen auch umfallen, aber an sich …
  • Schwierige Wörter III:
    Passaschiere
    Schier unglaublich!
  • Schwierige Wörter IV:
    Swimmingpol
    Ja, da ist Hilfe dringend nötig.
  • Nach wie vor gilt: Äpfel und Birnen sind nicht vergleichbar:
    Apfelsaft
  • Wie man sich doch täuschen kann — einen Online-Shop habe ich mir immer ganz anders vorgestellt:
    Online-Shop
  • Überflüssigen Buchstaben (danke Silke):
    Vernhalten
    Fernhalten ist bei Bränden grundsätzlich eine gute Idee.
  • Wenn der Name zum Beruf passt:
    Hase
  • Homonym der Woche: die Rippe (danke Klaus). Die Rippe ist ein Knochen, ein Fleischgericht, ein Bauteil des Gewölbes, die Querschnittshälfte einer Glocke, eine Schokoladenstange, ein Bauteil beim Flugzeug und beim Kühlaggregat.
Gesamten Beitrag lesen